Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

FUSSBALL.DE sucht die "Amateure des Jahres" - auch am Niederrhein!

Bewerbungen per Mail bis zum 22. Oktober möglich - tolle Preise zu gewinnen

17.09.2018
Ihr könnt Euch jetzt bei FUSSBALL.DE bewerben und vielleicht die Nachfolge der beiden Vorjahressieger Hanno Makel und Nina Hirsch antreten.
Ihr könnt Euch jetzt bei FUSSBALL.DE bewerben und vielleicht die Nachfolge der beiden Vorjahressieger Hanno Makel und Nina Hirsch antreten. - Foto: FUSSBALL.DE

Los geht's: FUSSBALL.DE, das Amateurfußballportal des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seiner Regional- und Landesverbände, sucht zum fünften Mal den "Amateurfußballer und die Amateurfußballerin des Jahres".

Spielerinnen und Spieler, die im Jahr 2018 auf und abseits des Platzes für ihren Verein Außergewöhnliches geleistet haben - selbstverständlich auch für Vereine aus dem Gebiet des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) -, können ab sofort und bis zum 22. Oktober, 23:59 Uhr, bei FUSSBALL.DE vorgeschlagen werden – oder sich selbst bewerben. Per Mail an: amateure@dfb.de

Es gibt bei der Aktion eine namhafte Jury - der 1. DFB-Vizepräsident Amateure Dr. Rainer Koch, DFB-U 21-Trainer Stefan Kuntz sowie die beiden Vorjahressieger Nina Hirsch (SV 67 Weinberg) und Hanno Makel (TuS Löhnberg) - und tolle Preise zu gewinnen: Trikotsätze, einen speziellen Pokal und die Reise zu einem DFB-Länderspiel im März 2019.

Dr. Rainer Koch: "Die Wahl der Amateure des Jahres ist mittlerweile eine Institution und gibt den Amateurfußballerinnen und Amateurfußballern in ganz Deutschland die Bühne, die sie verdient haben. Mit ihrer Leidenschaft und ihrem Engagement halten sie nicht nur die vielen kleinen Vereine an der Basis, sondern auch die Begeisterung für den Fußball generell am Leben. Ich persönlich habe durch den Wettbewerb in den vergangenen vier Jahren viele interessante Fußballerinnen und Fußballer kennengelernt. Sie alle lieben nicht nur unseren Sport, sondern leben auch abseits des Platzes den Teamgedanken und machen sich für gesellschaftliche Werte wie Vielfalt und Zusammenhalt stark. Großartig, dass letztlich nicht nur die Siegerin und die Sieger im Rampenlicht stehen, sondern auch deren Heimatvereine."

FVN-Präsident Peter Frymuth: „Der Fußballverband Niederrhein und ich persönlich unterstützen die Wahl der ‚Amateure des Jahres‘ sehr gerne. Durch diese Aktion rücken Amateurfußballerinnen und Amateurfußballer ins helle Rampenlicht und erfahren so bundesweit die Wertschätzung, die sie sich Tag für Tag mit ihm starken Einsatz verdienen. Ich bin mir sicher, dass wir einige tolle Kandidatinnen und Kandidaten aus dem niederrheinischen Amateurfußball bei FUSSBALL.DE ins Rennen schicken werden.“

Hier gibt's alle Infos zur Aktion "Amateure des Jahres"

Autor: FUSSBALL.DE/FVN

Nach oben