Fußballverband Niederrhein e.V.
Gewinnen - Fair und mit Respekt.

DFB Talentförderprogramm

DFB-Talentförderung

Stützpunkttraining

Schon seit vielen Jahren wird durch die Verbandssportlehrer des Fußballverbandes Niederrhein ein regelmäßiges Stützpunkttraining für Spieler und Spielerinnen der verschiedenen Altersklassen in der Sportschule Wedau in Duisburg durchgeführt. Im Vordergrund dieses Stützpunkttrainings steht die individuelle Förderung des jeweils talentierten Spielers vor allem im fußballtechnischen Bereich.

DFB-Talentförderprojekt am Niederrhein

Der Deutsche Fußball-Bund hat mit Beginn der Spielzeit 2002/2003 ein Talentförderprojekt von bislang unbekanntem Ausmaß gestartet. In 390 Stützpunkten wird zukünftig nach einer einheitlichen, zeitgemäßen Methodik den Nachwuchsfußballern zwischen 11 und 17 Jahren in Deutschland die Gelegenheit gegeben, zusätzlich zum Vereinstraining zu trainieren. Um ein individuelles Training zu gewährleisten, kümmern sich pro Standort jeweils 3 lizensierte Honorartrainer um die besten Spieler eines Jahrgangs.

In jedem Landesverband hat der DFB dazu einen hauptamtlichen Stützpunktkoordinator eingestellt, welcher in Zusammenarbeit mit dem Verbandsjugendausschuss und den Kreisjugendausschüssen die Honorartrainer und die Stützpunkte auswählt. Er koordiniert die Sichtungsmaßnahmen und er ist das Bindeglied zwischen Vereinen, Verband und DFB.
Im FVN ist Arne Janssen,Diplomsportlehrer und Trainer mit A-Lizenz, mit der Umsetzung dieses Talentförderprojektes betraut. Trainiert wird über das ganze Jahr mit Ausnahme der Ferienzeiten. Das ergibt einen Umfang von ca. 35 zusätzlichen Trainingseinheiten im Jahr. Dabei können sich interessierte Jugendtrainer gerne Anregungen für das eigene Training holen und mit den verantwortlichen Honorartrainern „fachsimpeln".
Langfristig plant der DFB den Ausbau der Stützpunkte zu Servicezentren für Trainer und Vereine, die sich über Trainings- und Trainingsinhalte informieren möchten.

Ziele des DFB-Talentförderprogramms sind:

  • Intensive und regelmäßige Sichtung aller Talente einer Region
  • Flächendeckendes Fördern von talentierten Spielern
  • Individuelle Förderung der Talente als Ergänzung zum Vereinstraining
  • Förderung der Talente mit einer einheitlichen, zeitgemäßen Methodik
  • Heranbilden von technisch versierten und taktisch geschulten Spielern
  • Organisation von Fortbildungen für Vereins-Junioren-Trainer vor Ort
  • Schnelles Vermitteln neuer Trends in Spiel und Training an alle Vereine

An welchen Orten sich die DFB-Stützpunkte des Fußballverbandes Niederrhein befinden, kann der Übersicht „Stützpunktstandorte des erweiterten DFB-Talentförderprojektesim FVN" entnommen werden.

Foto: Arne Janssen

Arne Janssen

DFB-Stützpunktkoordinator
Friedrich-Alfred-Str.10
47055 Duisburg

Telefon: 0203-7780-213
Telefax: 0203-7780-11213

janssen@fvn.de
Nach oben